Polizei Hagen

POL-HA: Versuchter Einbruch in Telefongeschäft

Hagen (ots) - Am frühen Mittwochmorgen gegen zwei Uhr wurde ein 33jähriger Hagener in der Bahnhofsstraße durch laute Geräusche aus dem Schlaf gerissen. Als er aus seinem Schlafzimmer-Fenster schaute, sah er zwei Personen lautstark die Straße auf und ab gehen. Zudem bemerkte er - etwas weiter entfernt - zwei weitere Personen und einen Fahrradfahrer. Die Unbekannten hatten zuvor versucht, in ein Telefongeschäft einzudringen - blieben dabei aber ohne Erfolg. Die Schaufensterscheibe, die bereits einige Tage zuvor beschädigt worden war und nun provisorisch durch eine Spanplatte gesichert worden war, hielt die Täter vor dem Eindringen ab. Aufgrund der Doppelverglasung der Scheibe war kein Hineingreifen möglich. Die Schadenhöhe beträgt 500 Euro. Zudem gab der Zeuge an, dass der Radfahrer eine rote Jacke getragen hat. Wer die Unbekannten in der Bahnhofsumgebung gesehen hat, meldet sich bitte bei der Polizei unter 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: