Polizei Hagen

POL-HA: Ungewöhnliche Ersatzteilbeschaffung

Hagen (ots) - Autoeinbrüche sind keine Seltenheit, meistens werden von den Tätern elektronische Geräte wie Navis oder Autoradios entwendet. So erging es auch einem BMW-Fahrer aus der Getrudstraße in Hagen, der seinen Wagen unterhalb der Altenhagener Brücke am Samstagabend abgestellt hatte. Nicht nur sein Radio war verschwunden, als er am nächsten Morgen den Diebstahl bemerkte, auch diverse Verkleidungsteile und Zierleisten, unter anderem die der Handbremse, wurden demontiert. Die Täter hatten das Türschloss der Fahrertür manipuliert und sich somit den Zugang verschafft. Am nächsten Morgen waren nicht nur die Türen unverschlossen, auch die Fenster der Fahrer-und Beifahrertür sowie das Dachfenster waren geöffnet. Der Gesamtschaden liegt bei 2.500 Euro. Hinweise zum Diebstahl melden Sie bitte unter 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: