Polizei Hagen

POL-HA: Lampenmasten umgeknickt

POL-HA: Lampenmasten umgeknickt
Unfall mit Flucht

Hagen (ots) - Durch einen bislang unbekannten Fahrer eines Lastwagens oder eines größeren Anhängers entstand am Montagmorgen in Oberhagen ein nicht unerheblicher Schaden an zwei Lampenmasten.

Gegenüber der Hausnummer 46 in der einseitig bebauten Jägerstraße stehen zwischen den dort befindlichen Lampen häufig größere Fahrzeuge. Zeugen berichteten, dass sie gegen 07.30 Uhr aus einiger Entfernung gesehen hätten, wie ein Fahrzeug mit Anhänger von dort wegfuhr. An dessen Aufbauten verhakte sich ein Stromkabel, dass in größerer Höhe zwei Masten verband. Durch den immer stärker werdenden Zug knickte ein Mast ab und der zweite wurde beschädigt, bevor das Kabel durch den immer stärker werdenden Zug riss.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 4000 Euro. Zeugen, die weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: