FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Hagen

POL-HA: Geld und Handy geraubt

Hagen (ots) - Am frühen Samstagmorgen, gegen Mitternacht, wurde der 18-jährige Geschädigte in der Dahlenkampstraße durch zwei bisher unbekannte Täter angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. Kurz darauf erhielt er durch einen der Täter unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht. Anschließend raubte man dem jungen Mann das Handy und die Geldbörse. Nach Tatausführung flüchteten die Täter in Richtung Rathaus. Eine eingeleitete Fahndung verlief negativ. Bei den Tätern handelt es sich um 20jährige Südländer; einer war ca. 170 cm groß und korpulent, der zweite war etwas größer, hatte einen Kurzhaarschnitt und trug eine schwarze Jacke und eine Jeanshose.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: