Polizei Hagen

POL-HA: Telefonieren am Steuer - das wird teuer

Hagen (ots) - Einer Streife der Hagener Polizei fiel am Donnerstagabend in Wehringhausen ein Autofahrer auf, der während der Fahrt das Mobiltelefon am Ohr hatte und sichtlich abgelenkt war. Als der 31-jährige VW-Fahrer schließlich bemerkte, dass die Anhaltezeichen der Polizei ihm galten, stoppte er in der Schwanenstraße. Die Kontrolle brachte zunächst zu Tage, dass er keine Fahrzeugpapiere und keinen Führerschein mit sich führte, aber immerhin einen Personalausweis. Ein Abgleich dieser Personalien im Fahndungscomputer zeigte, dass die Straßenverkehrsbehörde seine Fahrerlaubnis wegen eines Betäubungsmitteldeliktes eingezogen hatte.

Nun kommt eine weitere Anzeige auf den 31-Jährigen zu und die Wiedererteilung seiner Fahrerlaubnis rückt in weite Ferne.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: