Polizei Hagen

POL-HA: Ladendiebe vorläufig festgenommen

Hagen (ots) - Zwei Ladendiebe konnten am Samstagvormittag, 03.08.2013, in Hagen-Vorhalle vorläufig festgenommen werden. Kurz vor 10.30 Uhr bemerkte der Ladendetektiv eines Sportgeschäftes in der Weststraße fünf Männer, die sich einzeln im Geschäftsraum bewegten und verdächtig verhielten. Er konnte beobachten, dass sie Bekleidungsstücke aus den Auslagen zum Teil unter ihre eigene Kleidung steckten, zum Teil aber auch in einen mitgeführten Rucksack steckten. Als die fünf Männer dann nahezu gemeinsam das Geschäft verlassen wollten, sprach der Detektiv sie an. Drei von ihnen rannten daraufhin sofort los in Richtung des Parkplatzes der Firma McDonalds. Zwei Männer konnte er zusammen mit einem weiteren Angestellten noch ins Büro führen und die Polizei verständigen. Bei ihnen wurden mehrere Paar Schuhe und Badebekleidung aufgefunden. Die offensichtlich reisenden ausländischen Täter waren mit einem Fahrzeug mit Hammer Kennzeichen angereist, der auf dem McDonalds Parkplatz abgestellt war. Bei der Durchsuchung des Wagens wurden zwei weitere Paar neuwertige Schuhe und eine präparierte Einkaufstüte, um einem akustischen Alarm an Geschäftseingängen zu entgehen, aufgefunden und sichergestellt. Die beiden 23 und 26 Jahre alten Männer wurden vorläufig festgenommen, später aber nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Zu ihren drei Mittätern, die bislang unerkannt entkommen konnten, machten sie keine Angaben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Cornelia Leppler
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: