Polizei Hagen

POL-HA: Handschuhfach durchwühlt

Hagen (ots) - Durch eine abgegebene Fundsache wurde ein Fahrzeugführer am Mittwoch darauf aufmerksam, dass sich Fahrzeugaufbrecher an seinem Wagen zu schaffen gemacht hatten.

Gegen 15.30 Uhr klingelte eine unbekannte Frau an seiner Tür und überreichte ihm zwei kleine Mäppchen, in denen sich unter anderem sein Fahrzeugschein, sein Ausweis sowie weitere persönliche Papiere befanden. Die Frau hatte kurz zuvor auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Berliner Straße die Gegenstände gefunden. Da sich die Sachen eigentlich in seinem Pkw befinden sollten, ging er sofort zum seinem Wagen, den er am Dienstag nahe der Wohnung in der Bebelstraße beparkt hatte. Hier stellte er fest, dass der Mitsubishi zwar verschlossen, dass Handschuhfach aber augenscheinlich durchwühlt worden war.

Möglicherweise hatten der oder die unbekannten Täter seinen Schlüssel, der ihm vor einigen Tagen abhanden gekommen war, gefunden und damit den Pkw geöffnet. Die entwendeten Mäppchen warfen sie auf dem Baumarktparkplatz weg, ob etwas fehlt, konnte der Geschädigte bei der Erstattung der Anzeige noch nicht sagen.

Zeugen, die weiterführende Hinweise geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: