Polizei Hagen

POL-HA: Ohne Flügel in die Zelle

Hagen (ots) - Weil er keine vier Euro für zwei Getränkeflaschen bezahlen wollte und der Inhalt auch erst nach dem Verzehr Flügel verleiht, endete der Mittwochnachmittag (10.07.2013) für einen 23-jährigen Hagener in einer Justizvollzugsanstalt. Als der junge Mann einen Supermarkt in der Hagener Innenstadt verließ, löste die Alarmanlage aus. Ein Angestellter bat ihn in sein Büro. Hier kamen aus dem Rucksack des 23-Jährigen zwei Getränkeflaschen zum Vorschein, die er offensichtlich nicht bezahlt hatte. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die hinzu gerufenen Polizeibeamten wenig später fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hagen vorlag. Wegen einer Beleidigungsklage war vor einiger Zeit eine Strafe in Höhe von 300,- Euro gegen ihn festgesetzt worden. Weil er diese nicht bezahlt hatte und auch am Mittwoch nicht in der Lage war, die geforderte Summe zu begleichen, muss er nun die nächste Zeit in einer Justizvollzugsanstalt verbringen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ewald Weinberger
Telefon: 02331-98615-10/-11/-12
Fax: 02331-98615-19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: