Polizei Hagen

POL-HA: Führen eines Pkw unter Drogen

Hagen (ots) - Am Samstag, den 22.06.2013, um 22.00 Uhr befuhr ein 46jähriger mit seinem Pkw die Boeler Str. in Fahrtrichtung Loxbaum. An der Einmündung Alexanderstr. fuhr er auf dem Linksabbiegerfahrstreifen auf die LZA zu. Bei Grünlicht bog er aber nach rechts ab (Richtung am Sportpark). Dabei schnitt er einen Pkw-Fahrer, der die Boeler Str. weiter in Richtung Loxbaum fahren wollte. Ein Pkw-Fahrer, der die Boeler Str. in Gegenrichtung befuhr und nach links abbiegen wollte, mußte seinen Pkw stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Anschließend fuhr der 46jährige zügig weiter in Richtung Am Sportpark. Hier konnte er durch die Fustkw-Besatzung angehalten und überprüft werden. Da der Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluß bestand, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv verlief. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und auf der Wache durch einen Arzt entnommen. Aufgrund der Verkehrsgefährdung wurde der Führerschein beschlagnahmt, da der Fahrzeugführer gegen eine Sicherstellung Widerspruch einlegte. Das Fahrzeug verblieb am Anhalteort.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: