Polizei Hagen

POL-HA: Kaugummidieb beschäftigt Polizei

Hagen (ots) - Kaugummidiebstahl steht auf der Tätigkeitsliste der Polizei nicht an erster Stelle, allerdings hatten Polizisten in Hagen bereits am Wochenanfang (Pressebericht vom 12.06.13 - Ladendieb flüchtete) mit zwei Fällen zu tun, bei denen der Täter nach vorangegangenen Diebstählen größerer Mengen aus einem Discounter an der Wehringhauser Straße flüchten konnte. Im ersten Fall am Montag gelang ihm die Flucht mitsamt Beute, im zweiten Fall am Dienstag musste er seine Beute im Wert 50 Euro unterwegs fallen lassen und am Donnerstag konnten Zeugen einen 33-jährigen Mann letztlich festhalten und der Polizei übergeben. Der Dieb hatte zwei komplette Verkaufspakete für insgesamt 67 Euro eingepackt und das Geschäft in der Moltkestraße bereits verlassen, als die couragierten Zeugen zugriffen. Das Kaugummi blieb im Geschäft und der Verdächtige musste zur Personalienfeststellung mit zur Polizei.

Nach der genauen Überprüfung seiner Identität konnte der 33-Jährige die Wache verlassen, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: