Polizei Hagen

POL-HA: Schmuck in maroder Socke gefunden - Sachbearbeitung sucht Tatort

POL-HA: Schmuck in maroder Socke gefunden - Sachbearbeitung sucht Tatort
schmucke Socke

Hagen (ots) - Einen ungewöhnlichen Fund machte ein ehrlicher Finder im letzten April in einem Gebüsch an der Altenhagener Straße: Eine bereits teilweise vermoderte Socke, gefüllt mit Schmuck und Ausweispapieren.

Er gab die schmucke Socke bei der Polizei ab, aber nur bei den Papieren ließ sich der Geschädigte ermitteln. Sie gehören einem Mitarbeiter einer Versicherung, der sein Büro in der Altenhagener Straße hat. Daraus hatten Unbekannte bereits im August 2011 das Portemonnaie mitsamt Fahrzeugschein, EC-Karte und Ausweis entwendet.

Augenscheinlich hatten die damaligen Täter weitere Straftaten begangen und bei Einbrüchen Ringe, Armbänder, Ketten und Uhren entwendet. Wie diese Gegenstände nun zusammen mit den Papieren in einer Socke das Gebüsch gelangten, ist unbekannt. Beim Abgleich mit abhanden gekommenen Schmuck im Zusammenhang mit Einbrüchen aus dem Sommer 2011 gab es keine Übereinstimmungen.

Zeugen, die auf dem beigefügten Foto ihr Eigentum wiedererkennen, melden sich bitte unter der 02331-986 2066. Weitere Bilder sind im Internet auf der Seite der Polizei Hagen unter: www.polizei.nrw.de/hagen einzusehen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: