Polizei Hagen

POL-HA: Ente auf den Teich gesetzt

POL-HA: Ente auf den Teich gesetzt
Enten Ischeland

Hagen (ots) - Am Sonntagnachmittag meinte eine Entenmutter, mit ihren sieben Küken die lebhaft befahrene Emster Straße überqueren zu müssen. Besorgte Anwohner riefen die Polizei zu Hilfe, warnten Autofahrer und trieben die Entenfamilie sicherheitshalber in einen Vorgarten. Hier konnten die alarmierten Polizisten die putzige Truppe einfangen und in zwei große Pappkartons verfrachten. Anschließend brachten die Beamten die lebende Fracht zum Ischeland, setzten die Ente auf den Teich, die Küken eilten hinterher und nahmen ein erstes erfrischendes Bad.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Ulrich Hanki
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hagen

Das könnte Sie auch interessieren: