Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

05.12.2018 – 13:42

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Wohnungseinbrüche im Stadtgebiet

Mönchengladbach (ots)

Am Dienstag sind der Polizei sechs Wohnungseinbrüche gemeldet worden, bei drei Taten blieb es beim Versuch. Zwischen 07.10 Uhr und 16.50 Uhr gelangten Einbrecher vermutlich über einen Kellerzugang eines Mehrfamilienhauses auf der Fliethstraße zu einer Dachgeschosswohnung. Sie öffneten die Wohnungstür mit geeignetem Werkzeug und suchten in den Wohnräumen nach Diebesgut. Gestohlen wurde Schmuck und Bargeld. Auf der Aachener Straße sind Unbekannte zwischen 07.50 und 12.40 Uhr nach Aufhebeln der Tür in eine Wohnung eingedrungen, aus welcher sie Bargeld und zwei Mobiltelefone entwendeten. Gleich zwei Wohnungstüren versuchten Einbrecher in dem Zeitraum vom 04.12.2018, 09.45 Uhr bis zum 05.12.2018, 00.30 Uhr in einem Mehrfamilienhaus auf der Viersener Straße aufzubrechen. Beide Versuche scheiterten. Zwischen 12.35 Uhr und 20.00 Uhr sind Unbekannte am Dienstag in eine Wohnung auf der Helenastraße eingebrochen. Auch hier hebelten sie die Tür auf, suchten nach Diebesgut und nahmen eine Playstation 4 samt Spielen mit. Ebenfalls bei einem Versuch blieb es auf der Frankfurter Straße, wo unbekannte Täter zwischen 14.00 Uhr und 19.15 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an einer Wohnungstür hebelten. Sachdienliche Zeugenhinweise zu den Taten nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161 290 entgegen. (ha)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach