Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

11.10.2018 – 10:58

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Kooperative Kontrollen des gewerblichen Güterverkehrs

Mönchengladbach (ots)

Am Mittwoch führten Polizeikräfte aus Neuss, Viersen und Mönchengladbach, die Autobahnpolizei, sowie Vertreter der Bezirksregierung Düsseldorf und der MAGS eine gemeinsame Kontrolle des gewerblichen Güterverkehrs im Regiopark Güdderath durch.

Es wurden rund 80 Fahrzeuge kontrolliert. Hierbei wurden 30 Verstöße gegen Vorschriften des Fahrpersonalrechts (Lenkzeiten) festgestellt. In 13 Fällen war die Ladungssicherung zu bemängeln, hinzukommen neun diverse weitere Verstöße. In einem Fall wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet und eine Blutprobe wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss entnommen. Seitens der MAGS werden zwei Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Abfallrecht eingeleitet.(jl)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach