Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

13.05.2018 – 01:43

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Kind angefahren - Rollerfahrer flüchtet

Mönchengladbach (ots)

Am Samstag ereignete sich gegen 18.00 h auf der August-Oster-Straße in Hermges ein Verkehrsunfall mit Beteiligung eines 10-jährigen Kindes. Der Junge war mit Spielkameraden auf dem Rad unterwegs, als er vom Fahrer eines Motorrollers von hinten angefahren wurde. Bei dem Sturz beider Personen verletzte der Junge sich zum Glück nur leicht. Der Mann redete kurz mit dem Kind und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Aufmerksame Zeugen konnten ihn sehr gut beschreiben: Anfang 20, ca. 185 cm, dunkelbraune kurze Haare, Bart, schlank, bekleidet mit weißem T-Shirt und Jeans. Er trug einen silbernen Helm. Die Polizei geht davon aus, den Halter des silbernen Rollers mit MG-Kennzeichen ermitteln zu können. Weitere Hinweise zur Sache bitte an die Polizei Mönchengladbach.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach