Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach vermisstem 58-Jährigen

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0064 Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Peter ...

POL-BI: Bitte um Mithilfe bei Fahndung nach Täter-Duo

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brake- Bereits am Freitag, den 07.12.2018, erpressten zwei Täter von einem ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

17.04.2018 – 13:27

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Neun Autos aufgebrochen - Zeugen gesucht

Mönchengladbach (ots)

In der Nacht zu Dienstag (17.04.2018) haben bislang unbekannte Täter auf den Straßen Bäumchesweg, Urftstraße, Schmölderstraße, Eisenbahnstraße, Böningstraße und Am Hasenberg insgesamt neun Autos aufgebrochen. In allen Fällen schlugen die Täter Scheiben auf der Beifahrerseite ein. Bei vier der aufgebrochenen Autos handelt es sich um Opel-Fahrzeuge, dreimal das Modell Corsa und einen Insignia. Weiterhin waren drei VW Golf, ein Suzuki Swift und ein Ford Ka betroffen. Beute machten die Täter nicht sonderlich, lediglich aus einem Auto wurden drei Wasserflaschen gestohlen. Der verursachte Sachschaden ist dagegen hoch. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit den Pkw-Aufbrüchen in einem Zusammenhang stehen könnten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161 290 entgegen.(ha)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach