Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen

Mönchengladbach (ots) - Am Samstagabend kam es gegen 21.40 Uhr auf der Dohler Straße in MG-Bonnenbroich zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Motorrad. Die Fahrerin (18) eines Fiat beabsichtigte, von der Hüttenstraße nach links in Richtung Ritterstraße abzubiegen. Dabei übersah sie einen Mönchengladbacher (48), der mit seinem Motorrad in Richtung Mönchengladbach unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision, der Mann erlitt gravierende aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen (Beckenfraktur, Schädelprellung); er wird stationär in einem Krankenhaus behandelt. Zeugenaussagen zufolge soll der Motorradfahrer schneller als die vorgeschriebenen 50 km/h gefahren sein, noch nicht erfasste Zeugen werden um Hinweis an die Polizei Mönchengladbach unter 02161-290 gebeten.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: