Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Wichtige Änderungen im Waffengesetz

Mönchengladbach (ots) - Der Bundestag hat Mitte Mai einen Gesetzesentwurf der Bundesregierung zu Änderungen des Waffengesetzes und weiterer Vorschriften (2. WaffRÄndG) beschlossen. Am 05.07.2017 wurde dies im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und trat daher am 06.07.2017 in Kraft.

Für Waffenbesitzer ergeben sich insbesondere Änderungen bei der Aufbewahrung von Schusswaffen. Zudem ist es für einen befristeten Zeitraum von zwölf Monaten ab Inkrafttreten des Gesetzes möglich, straffrei illegal besessene Waffen und Munition bei den Waffen-und Polizeibehörden abzugeben.

Die für Waffenbesitzer relevanten Änderungen sind in zusammengefasster Form der Internetseite der Polizei Mönchengladbach zu entnehmen (https://moenchengladbach.polizei.nrw).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die dort benannten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: (21 61) 292020
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: