Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

31.05.2017 – 16:04

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Motorradfahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Mönchengladbach (ots)

Heute kam es gegen 12:30 auf der Ritterstraße in Rheydt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer so schwer verletzt wurde, dass er seinen Verletzungen im Krankenhaus erlag.

Nach bisherigem Stand der Unfallermittlungen befuhr der 37-Jährige mit seinem Motorrad die Ritterstraße aus Richtung Schloss Rheydt kommend in Richtung der Straße "An den zwölf Morgen". Zeugenaussagen zufolge hatte er insgesamt drei hintereinander fahrende Pkw überholt und wieder einscheren wollen, als ihm ein Bus entgegen kam. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und prallte etwa 300 Meter vor dem Kreisverkehr in Höhe der Straße "An den zwölf Morgen" gegen einen Baum.

Der Motorradfahrer wurde nach Erstversorgung am Unfallort in ein Krankenhaus gebracht, wo er jedoch trotz sofort eingeleiteter Behandlungen verstarb.

Die Ritterstraße war im genannten Bereich für den Zeitraum der Verkehrsunfallaufnahme gesperrt.

Die Polizei sucht für die weiteren Unfallermittlungen den Autofahrer, der sich an der Spitze der drei genannten Pkw befunden hatte und entsprechend als letztes Auto von dem Motorradfahrer überholt wurde. Dieser und weitere, namentlich noch nicht erfasste, Unfallzeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: (21 61) 292020
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell