Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

08.05.2017 – 15:40

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt - Zeugensuche

Mönchengladbach (ots)

Vergangenen Samstag wurde ein Fahrradfahrer um 10:08 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Rheydt so schwer verletzt, dass er stationär in eine Fachklinik eingeliefert werden musste.

Nach bisherigem Stand der Unfallermittlungen befuhr eine 67jährige Autofahrerin die Schlossstraße und wollte an der Kreuzung zur Ritterstraße nach rechts in selbige einbiegen. Sie hielt an der dortigen Haltlinie und ließ zwei von links kommende Pkw passieren. Anschließend fuhr sie weiter in den Kreuzungsbereich hinein und erfasste hierbei den von rechts kommenden 70jährigen Fahrradfahrer.

Der Verletzte wurde am Unfallort erstversorgt und anschließend stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde er mittlerweile in eine Fachklinik verlegt.

Zum Unfallzeitpunkt waren die Straßen stark befahren, die Polizei bittet Unfallzeugen, sich unter der Rufnummer 02161-290 zu melden. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: (21 61) 292020
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach