Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

16.10.2016 – 14:22

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Fahrradfahrerin wurde die Vorfahrt genommen

Mönchengladbach (ots)

Gegen 12:25 h befuhr eine 36jährige PKW-Fahrerin die Eschenbrüchergasse in Rheydt und beabsichtigte, an der Einmündung Hauptstraße in diese nach rechts abzubiegen. Dabei übersah sie eine 78jährige Fahrradfahrerin, die die Hauptstraße in Richtung Limitenstraße befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Dabei zog sich die Fahrradfahrerin schwere Verletzungen zu, welche stationär in einem Krankenhaus weiter behandelt werden müssen. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach