Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

05.10.2016 – 13:24

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Weibliche Teenager raubten Smartphone

Mönchengladbach (ots)

Gestern um 13:00 Uhr ist ein 9Jähriger auf der Richard-Wagner-Straße Opfer eines Raubes geworden. Zwei jugendliche Täterinnen haben den Jungen zunächst aufgefordert, ihnen sein Smartphone herauszugeben und ihn dabei bedroht. Weil er dies nicht tat, riss eine der beiden ihm das Samsung Galaxy S4 aus der Hand und sie rannten damit weg. Die Täterinnen sind 14-16 Jahre alt, waren schwarz bekleidet, führten schwarze Handtaschen mit und hatten auffällig orange-braune Haare. Die Polizei fragt, wer Angaben zu den Täterinnen oder der Tat machen kann. Hinweise an 02161/ 290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach