Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Einbrüche im Stadtgebiet

Mönchengladbach (ots) - Am vergangenen Freitag überkletterte ein Unbekannter in den Mittagsstunden den Zaun eines Einfamilienhauses auf der Straße An den Zwölfmorgen. Nachdem er die nur ins Schloss gezogene Haustüre gewaltsam geöffnet hatte, wurde das Haus durchsucht und vorgefundener Schmuck gestohlen.

Am Samstag waren Einbrecher zwischen 14:00 und 15:00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus auf der Luisenstraße tätig. Einer Bewohnerin kamen bei ihrer Heimkehr im Treppenhaus ein Mann und eine Frau mit südländischem Aussehen entgegen. Danach musste sie feststellen, dass Unbekannte ihre Wohnungstüre aufgebrochen und die Wohnung durchsucht hatten. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Auch wurde festgestellt, dass an dem Schloss der Nachbarwohnung manipuliert wurde, allerdings ohne die Türe geöffnet zu haben.

Unbekannte drangen am frühen Sonntag gegen 02:30 Uhr in ein Haus auf der Neusser Straße ein. Sie brachen mehrere Türen auf und verursachten dabei so viel Lärm, dass der Hausbewohner geweckt wurde, woraufhin sie ohne Beute flüchteten.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen, insbesondere über gemachte Beobachtungen, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: