Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

13.08.2016 – 15:47

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Tödlicher Unfall auf Firmengelände
55jähriger Niederländer zwischen zwei Lkw eingeklemmt

Mönchengladbach-Güdderath (ots)

Am Samstag, 13.08.2016, gegen 06.50 Uhr, kommt es auf einem Firmengelände auf dem Regioparkring in Mönchengladbach-Güdderath zu einem tödlichen Unfall.

Ein 54jähriger Niederländer gerät aus bislang ungeklärter Ursache zwischen zwei unbesetzte Lkw, von denen einer zurück gerollt ist. Hierbei wird der 54Jährige eingeklemmt und schwer verletzt. Er wird durch den eingetroffenen Notarzt erstversorgt und unter Reanimationsbedingungen einem Krankenhaus zugeführt, wo er verstirbt. Hinweise auf Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund staatsanwaltschaftlicher Anordnung wurde der zurück gerollte Lkw beschlagnahmt. Ein Sachverständiger wurde hinzu gezogen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach