Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Unfallbeteiligter flüchtet

Mönchengladbach (ots) - Am vergangenen Freitag, 15.07.2016, kam es kurz nach 19:00 Uhr an der Einmündung Düsseldorfer Straße/ Schlossstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 16jährigen Motorrollerfahrer, der die Düsseldorfer Straße stadteinwärts befuhr und einem Pkw.

Während der Rollerfahrer bei dem Verkehrsunfall stürzte, schwer verletzt wurde und zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt wurde, flüchtete der Fahrer des unfallbeteiligten Pkw in Richtung Innenstadt.

Nach jetzigen Erkenntnissen dürfte der flüchtige Pkw an der rechten Fahrzeugseite leicht beschädigt sein.

Unfallzeugen, die bisher namentlich noch nicht festgehalten wurden und sonstige Hinweisgeber setzen sich bitte mit der Unfallbearbeitung unter Telefon 02161-290 in Verbindung.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: