Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

04.02.2016 – 12:23

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Einsatz zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen

Mönchengladbach (ots)

In Mönchengladbach stehen in der Unfallstatistik die Ursachen "Fehler beim Abbiegen" und "Vorfahrt" weit vorne.

Aus diesem Grunde führten am Mittwoch von 10:00 - 18:00 h 27 Beamte der Polizei Mönchengladbach einen Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen durch.

Unterstützt wurde die Polizei durch zwei Radarwagen der Stadt Mönchengladbach.

Die Überwachungsmaßnahmen konzentrierten sich auf unfallgefährdeten Kreuzungen und Straßen.

Festgestellt wurden Verstöße, die sich wie folgt aufschlüsseln:

Geschwindigkeit Stadt: 40 Verwarnungen Geschwindigkeit Polizei: 25 Verwarnungen, zwei Anzeigen Abbiegen: 29 Verwarnungen Vorfahrt: 30 Verwarnungen Gurt: 8 Verwarnungen Verstöße von Radfahrern: 9 Verwarnungen Ablenkung durch Handy: 32 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen Sonstige: 1 Verwarnung, 11 Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen Fahren ohne Fahrerlaubnis: 1 Verkehrsvergehensanzeige

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell