Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

21.01.2016 – 12:04

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Schwerpunkteinsatz "Fehler beim Abbiegen"

Mönchengladbach (ots)

"Fehler beim Abbiegen" stellen wegen ihrer Häufigkeit eine der Hauptunfallursachen dar.

Zur Ahndung solcher Verstöße, aber auch zur Sensibilisierung der Fahrzeugführer, wurde gestern von Stadt und Verkehrsdienst der Polizei ein Schwerpunkteinsatz durchgeführt, bei dem an besonders unfallgefährdeten Strecken und Kreuzungen Kontrollen stattfanden.

Dabei wurden über 30 Abbiege- und Vorfahrtsverstöße festgestellt und mit den Betroffenen entsprechende Aufklärungsgespräche geführt. Hinzu kommen über 120 Geschwindigkeitsverstöße und rund 30 Fälle, in denen während der Fahrt telefoniert wurde. In weiteren 12 Fällen mussten Radfahrer wegen ihrer Fahrverhaltens verwarnt werden und in 16 Fällen an die Gurtpflicht erinnert werden. Zwei Fahrzeugführer waren nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und müssen nun mit entsprechenden Strafverfahren rechnen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach