Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mönchengladbach mehr verpassen.

30.10.2015 – 12:40

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Hinweise von Zeugen führten zur Festnahme eines Drogendealers

Mönchengladbach (ots)

In letzter Zeit meldeten Anwohner dem Bezirksdienst und den Drogenfahndern der Kriminalpolizei vermehrt Beobachtungen, die darauf hindeuteten, dass aus einer Teestube in der Nähe der Gesamtschule Volksgartenstraße heraus Drogen verkauft werden. Es bestehe der Verdacht, dass zu den Kunden auch Schüler der Gesamtschule gehören.

Am Donnerstag wurde dann ein über die Staatsanwaltschaft beantragter Durchsuchungsbeschluss durchgeführt.

Bei der Durchsuchung selbst fanden die Ermittler in den Räumen der Gaststätte insgesamt 622 Gramm Marihuana. Der größte Teil war bereits verkaufsfertig in über 240 Einzeltütchen verpackt. Diese wurden sortiert nach Gewichten (1-5 Gramm) in unterschiedlichen Schubladen und Behältnissen hinter der Theke vorgehalten. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.

Darüber hinaus stellten die Beamten auch über 2000.-EUR Bargeld sichert, weil davon ausgegangen wird, dass es sich um Einnahmen aus Drogenverkäufen handelt.

Der 50jährige Betreiber wurde vorläufig festgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Handelns mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell