Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Erneut fünf Einbrüche in Mehrfamilienhäuser

Mönchengladbach (ots) - Gestern kam es im Stadtgebiet wiederum zu insgesamt fünf Einbruchstaten in Mehrfamilienhäuser.

Auf der Pescher Straße in Hardterbroich versuchten gegen 10:00 Uhr unbekannte Täter im ersten Obergeschoss eine Wohnungstür aufzuhebeln. Als sie bemerkten, dass sich jemand in der Wohnung aufhält, ließen sie von ihrem Vorhaben ab.

In der Zeit von 10:00 bis 12:10 Uhr gelangten unbekannte Täter durch die nur angelehnte Haustür in ein Mehrfamilienhaus auf der Burgfreiheit in Odenkirchen. In der dritten Etage hebelten sie eine Wohnungstür auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie entwendeten Bargeld. In der gegenüberliegenden Wohnung gingen sie in derselben Art und Weise vor. Hier waren Schmuck und Bargeld die Beute.

Zu einem Einbruchsversuch kam zwischen 12:50 und 18:00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus auf der Marienkirchstraße in Eicken. Hier gelang es den Tätern nicht, den Schließzylinder zu überwinden. Es blieb bei einem Sachschaden am Schloss.

Ebenfalls am Schließzylinder scheiterten Unbekannte zwischen 10:00 und 13:00 Uhr in einem Dreifamilienhaus auf der Hochstadenstraße in Wickrath. Auch hier blieb es beim Sachschaden am Schloss.

Zu allen Fällen sucht die Polizei Hinweise von Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise an Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: