Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Schulwegunfall
12jähriger Junge bei Verkehrsunfall verletzt

28.09.2015, 15.45 Uhr, VUP, Hehn, Bild1

Mönchengladbach-Hehn (ots) - Am Montag, 28.09.2015, gegen 15.45 Uhr, ereignete sich auf der Straße Hehn ein Verkehrsunfall, bei dem ein 12jähriger Junge verletzt wurde. Der 12Jährige aus Venn hatte an der Haltestelle "Weg zum Nordpark" einen Linienbus der NEW, der in Fahrtrichtung Holt unterwegs war, verlassen. Im Anschluss wollte er die Fahrbahn hinter dem Bus überqueren. Ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, rannte er über die Fahrbahn. Hierbei wurde der Schüler von einem aus seiner Sicht von rechts kommenden Ford Transit der Johanniter, der zur Personenbeförderung eingesetzt war, erfasst und verletzt. Der 58jährige Fahrer des Johanniterfahrzeugs übernahm vor Ort die ersten Maßnahmen zur Versorgung des Verletzten bis der angeforderte Rettungswagen eintraf. Mit diesem wurde der Junge einem Mönchengladbacher Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt. Die Straße Hehn wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 17.00 Uhr vollständig gesperrt. Hierdurch wurde der Berufsverkehr insbesondere zwischen den Ortsteilen Holt und Hardt erheblich beeinträchtigt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: