Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt
Verursacher flüchtete
Polizei sucht Zeuginnen

Mönchengladbach (ots) - Am vergangenen Freitagmorgen gegen 10:00 Uhr befuhr ein 80jähriger Radfahrer die Straße In der Duis in Poeth in Richtung Rönneter.

Als er vom Stationsweg aus die Roermonder Straße gerade überquert hatte, fuhr auf dem abschüssigen Stück ein PKW an ihm vorbei. Der Fahrer hielt dabei aber nicht den erforderlichen Seitenabstand ein, sodass der Radfahrer nach rechts ausweichen musste, um nicht von dem PKW gestreift zu werden. Dabei blieb er mit der rechten Pedale an der Bordsteinkante hängen und stürzte. Der Kleinwagen fuhr weiter in Richtung Rönneter davon, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Zwei Frauen eilten dem Verletzten zu Hilfe. Sie waren mit ihrem PKW unmittelbar hinter dem Unfallverursacher gefahren und hatten den Unfall beobachtet. Die beiden Frauen aus Windberg brachten den Mann nach Hause.

Sie werden jetzt als wichtige Zeuginnen gesucht. Sie und eventuell weitere Zeugen des Vorfalls werden dringend gebeten, sich mit der Unfallfluchtfahndung der Verkehrsinspektion in Verbindung zu setzen. Hinweise an Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: