Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WL: Öffentlichkeitsfahndung nach Raubüberfall auf Tankstelle

Hollenstedt (ots) - Am Donnerstag, 28.02.2019, gegen 21:50 Uhr kam es in 21279 Hollenstedt, Gewerbestraße 1, ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

21.08.2015 – 13:19

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Unfall auf der Bismarckstraße endete glimpflich

Mönchengladbach (ots)

Heute Mittag gegen 12:00 Uhr befuhr ein 73Jähriger mit seinem Pkw die Bismarckstraße stadtauswärts. An der Kreuzung Kaiserstraße wollte er nach rechts Richtung Eicken abbiegen. Dabei verwechselte er allen Anschein nach Bremse und Gaspedal. Dadurch schoss sein Fahrzeug quer über die Fahrbahn und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen einen Betonblumenkübel und stieß schließlich gegen die Hauswand des Eckgebäudes.

Eine junge Mutter mit Kinderwagen wollte zu diesem Zeitpunkt dort die Kaiserstraße an der Fußgängerampel überqueren. Die 31Jährige erkannte geistesgegenwärtig die Situation und konnte sich und ihr Kind mit einem beherzten Sprung retten. Dadurch wurde sie von dem Pkw nur noch leicht gestreift. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. Das fünf Monate alte Kind blieb unverletzt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung