Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mönchengladbach mehr verpassen.

16.03.2015 – 10:29

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: 81-Jährige wird von Unbekanntem angerempelt und bricht sich Handgelenk

Mönchengladbach (ots)

Eine 81jährige Frau aus Rheindahlen wartete am vergangenen Freitag gegen 13:30 Uhr an der Haltestelle Dahlener Straße 2, die sich unmittelbar vor C&A befindet, auf den Bus.

Sie wurde plötzlich von einem an ihr vorbei gehenden Mann mit dem Ellenbogen angerempelt und stürzte zu Boden.

Der unbekannte Mann, der ein älteres Fahrrad schob, setzte seinen Weg, ohne sich um die gestürzte Seniorin zu kümmern, in Richtung Wilhelm-Schiffer-Ring fort.

Die 81-Jährige stieg anschließend in den an der Haltestelle eintreffenden Bus der Linie 004 ein. Dort wurde sie von einer Frau, die den Vorfall offensichtlich beobachtet hatte, angesprochen. Diese riet ihr, ein Krankenhaus aufzusuchen, was die Seniorin dann auch tat. Im Krankenhaus wurde bei ihr dann der Bruch eines Handgelenks festgestellt.

Der unbekannte Fußgänger wird auf 45 Jahre geschätzt. Er ist etwa 175 cm groß, hat eine schmale Statur und hellblonde Haare. Bekleidet war er mit einem beigefarbenen Blouson und führte ein älteres Fahrrad mit sich.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, auch die Zeugin aus der Linie 004, und Hinweise zu dem Unbekannten unter Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach