Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Einbrüche im Stadtgebiet
Dreimal waren Keller das Ziel der Täter

Mönchengladbach (ots) - Am späten Montagnachmittag hebelten Unbekannte auf der Hindenburgstraße in der Nähe der Bismarckstraße eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus auf. Die Wohnung wurde offensichtlich durchsucht aber nichts entwendet.

Ebenfalls in den Nachmittagsstunden hebelten Unbekannte vermutlich mit einem Brecheisen die Haustür eines Mehrfamilienhauses auf der Hovener Straße in Bettrath auf. Dort entwendeten sie aus den Kellerräumen zwei hochwertige Fahrräder.

Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses auf der Pongser Straße in Rheydt-Schrievers ein. Dort entwendeten sie aus einem Verschlag vier große Plastiksäcke mit Pfandflaschen.

Ebenfalls ein Fahrrad erbeuteten Einbrecher auf der Königsstraße in Rheydt. Das Rad wurde ebenfalls aus einem Kellerverschlag entwendet, der zuvor aufgebrochen worden war.

In allen Fällen sucht die Kriminalpolizei Zeugen. Insbesondere bei den Kelleraufbrüchen müsste es aufgefallen sein, wie die Unbekannten mit den auffälligen Beutestücken die Tatorte verließen. Hinweise an Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: