Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Nach Busunfall in Odenkirchen
Fahrgast hat sich gemeldet

Mönchengladbach (ots) - Der Fahrgast, von dem Zeugen angegeben hatten, dass er unmittelbar nach dem Unfall durch ein geborstenes Fenster des Busses gesprungen sei, hat sich am Montagabend bei der Polizei gemeldet. Er konnte bis jetzt allerdings noch nicht zur Sache vernommen werden.

Vorbehaltlich weiterer Ermittlungen und Untersuchungen könnten nach derzeitigem Erkenntnisstand gesundheitliche Probleme des Fahrers unfallursächlich gewesen sein.

Die Ermittlungen und Vernehmungen dauern weiter an. Die Unfallermittler der Verkehrsinspektion suchen weiterhin Zeugen. Darüber hinaus sind sie an private Bilder oder Videos interessiert, die von der Unfallstelle am Sonntagabend gefertigt wurden. Hinweise an 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: