Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Betrunkener Autofahrer mit 4,5 o/oo verursacht Verkehrsunfall

Mönchengladbach (ots) - Heute, gegen 17:00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall im Stadtteil Dahl, an der Einmündung Rheydter-/Dessauer Straße. Ein 45-jähriger Mann aus Niederkrüchten fuhr mit seinem BMW über die Rheydter Straße in Richtung Innenstadt. An der dortigen Ampel übersah er einen gleichaltrigen Mann aus Schwalmtal, der mit seinem Fahrzeug bei Rotlicht wartete. Der Mann aus Niederkrüchten fuhr auf das wartende Fahrzeug auf. Dabei verletzte er den Wartenden leicht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch bei dem Unfallverursacher fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 4,5 o/oo. Ihm wurde anschließend auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auf seinen Führerschein muss der Mann wohl vorerst verzichten. Dieser wurde sichergestellt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: