Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

23.05.2014 – 13:19

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Bilanz des Großeinsatzes gegen Metalldiebstahl in Mönchengladbach

Mönchengladbach (ots)

Im Rahmen des europaweiten Einsatz der Polizei gegen Metalldiebe hat die Polizei Mönchengladbach in ihrem Einsatzabschnitt in den letzten beiden Tagen insgesamt 170 Fahrzeuge und 202 Personen überprüft. Darüber hinaus suchten Einsatzkräfte 21 Schrotthändler auf.

Im Einsatzzeitraum wurden keine erneuten Metalldiebstähle bekannt. Aus den gezielten Überprüfungen ergaben sich ebenfalls keine Feststellungen, die zur Einleitung eines Strafverfahren geführt hätten.

Als Nebeneffekt fielen drei Strafverfahren im Verkehrsbereich an. So stand ein Lkw-Fahrer eines Schrotthändlers unter Drogeneinfluss, ein weiterer konnte keine gültige Fahrerlaubnis nachweisen. Ein Fahrzeug war ohne Versicherungsschutz unterwegs. In allen Fällen war die Fahrt an der jeweiligen Kontrollstelle zu Ende.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach