Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Verkehrskontrollen in Mönchengladbach

Mönchengladbach (ots) - In Mönchengladbach wird nach wie vor zu schnell gefahren.

Auf der Hauptverkehrsachse Korschenbroicher Straße und Waldnieler Straße ist laut polizeilicher Unfallstatistik das Unfallrisiko für Verkehrsteilnehmer besonders hoch.

Einer der Gründe sind Geschwindigkeitsüberschreitungen auf den gut ausgebauten Strecken. Deshalb führten Polizei und Ordnungsamt gestern an drei verschiedenen Stellen zeitgleiche Geschwindigkeitsmessungen durch. Dabei wurden 314 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt: In 39 Fällen betrugen die Überschreitungen mehr als 20 km/h. Hier sind Bußgeldverfahren mit Punkten die Folge.

Aber auch 83 weitere Verkehrsverstöße wurden bei der Schwerpunktaktion festgestellt. Hierzu gehörten Fahren ohne Fahrerlaubnis, Abbiegeverstöße, Verstöße durch Radfahrer und Fußgänger, Handynutzung oder Nichtbenutzen der Sicherheitsgurte.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: