Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Pkw schnitt Radfahrer
41Jähriger schwer verletzt
Polizei sucht auffälligen Kleinwagen

Mönchengladbach (ots) - Am Freitagabend, gegen 22:20 Uhr, befuhr ein 41Jähriger mit seinem Fahrrad die Lürriper Straße stadteinwärts. Etwa in Höhe des Hauses Nummer 290 schnitt ein japanischer Kleinwagen seine Fahrspur. Hierdurch stürzte der Radfahrer und zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass er stationär in einem Krankenhaus behandelt werden muss.

Der Fahrer des Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Dieser japanische dunkle Kleinwagen hatte einen auffällig neongelben Streifen vom Heck bis über das Dach. Hinweise auf den Pkw oder Zeugen des Vorfalles werden unter Telefon 02161-290 gesucht.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 20 29
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: