Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Einbrecher im Stadtgebiet unterwegs
Schmuck, Bargeld und Unterhaltungselektronik erbeutet

Mönchengladbach (ots) - Am Wochenende vom 17. auf den 19.01.2014 kam es im Stadtgebiet zu mehreren Einbrüchen in Wohnungen und Einfamilienhäuser.

Am Freitag, 17.01.2014, in der Zeit zwischen 12.30 und 14.30 Uhr, hebelten unbekannte Täter die Haustüre eines Mehrfamilienhauses auf der Matthiasstraße auf und gelangten so an die Wohnungstüre der 85jährigen Geschädigten. Die Wohnungstüre wurde mit massiver Gewalt aufgebrochen. Nach Durchsuchung der Wohnräume fanden die Täter zunächst einen Möbeltresor und später den unweit davon versteckten zugehörigen Schlüssel. Es wurden Schmuck und Bargeld entwendet.

Ebenfalls am Freitag, 17.01.2014, hebelten Unbekannte im Tagesverlauf die Türe eines Mehrfamilienhauses auf der Regentenstraße und im Verlauf die Türe der Dachgeschoßwohnung auf. Schmuck, Bargeld und ein Laptop wurden entwendet.

Am Freitag, 17.01.2014, während der Tagesstunden hebelten unbekannte Täter ein rückwärtiges Wohnzimmerfenster eines Einfamilienhauses auf der Seidenweberstraße auf und entwendeten einen kleineren Tresor mit Bargeld und Schmuck.

Am gleichen Tag wurde ein Ehepaar von der Straße Am Pastorat von Einbrechern heimgesucht. Dies war bereits der zweite Einbruch innerhalb von 14 Tagen. Die unbekannten Täter gelangten in diesem Fall durch ein aufgehebeltes Doppelflügelfenster in das Einfamilienhaus und entwendeten Schmuck.

Am Samstagnachmittag, zwischen 16.00 und 19.00 Uhr kletterten Unbekannte mithilfe einer Biotonne auf ein Garagendach eines Einfamilienhauses am Morjansbusch. So gelangten sie an ein Schlafzimmerfenster im 1. Obergeschoß, das sie aufhebelten. Das Haus wurde durchsucht; Schmuck wurde entwendet.

Ebenfalls am Samstag, in den frühen Abendstunden, wurde eine Wohnung auf der Duvenstraße aufgebrochen. Die Täter entwendeten Kristall und Bekleidung.

Unbekannte Täter gelangten am Samstag, 18.01.2014, in den rückwärtigen Garten eines Einfamilienhauses auf der Dominikus-Vraetz-Straße. Hier schoben sie eine Jalousie hoch, sicherten diese mittels Zweigen gegen Herunterrutschen und brachen das dahinter liegende Fenster auf. Das Haus wurde durchsucht. Die Tatbeute steht noch nicht fest.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den geschilderten Einbrüchen machen können, werden gebeten sich unter MG 290 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Leitstelle

Telefon: 02161/29 29 30
Fax: 02161/29 29 39
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: