Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Stadtteilkontrollen in der Mönchengladbacher Innenstadt

Mönchengladbach (ots) - Wie in jeder Woche führten Ordnungsamt und Polizei auch gestern Stadtteilkontrollen durch.

Kontrolliert wurde das vorschriftsmäßige Verhalten aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr.

Dabei wurden 146 Verkehrsverstöße festgestellt, wie das Nichtbenutzen von Sicherheitsgurten oder Nichtsichern von Kindern, Handynutzung während der Fahrt, Abbiege- und Vorfahrtverstöße, Fehlverhalten von Fußgängern und Radfahrern und Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Auf der Fliethstraße wurde ein Mercedes aus Mönchengladbach mit 86 km/h gemessen, hier werden mindestens 160,-EUR Bußgeld und ein Monat Fahrverbot die Folge sein.

Ebenfalls auf der Fliethstraße wurde ein Mofa kontrolliert, das statt der zulässigen 25 km/h eine Geschwindigkeit von 65 km/h erreichte. Hinzu kommt, dass die Bremse des Mofas nicht funktionierte und der 59jährige Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis verfügt. Ihm wurde die Weiterfahrt an Ort und Stelle untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Donnerstag wird die Polizei schwerpunktmäßig das Fehlverhalten von und gegenüber Fußgängern im Straßenverkehr überprüfen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: