Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Polizei sucht noch nicht angezeigte Sachbeschädigungen durch Graffitis

Mönchengladbach (ots) - Eine Zivilstreife bemerkte am vergangenen Samstag, 11.01.2014, gegen 15:00 Uhr auf der Straße Koch fünf junge Männer, die zu Fuß aus Richtung des JHQ kamen und zu zwei parkenden Pkw gingen.

Bei der Kontrolle der Personen und ihrer Fahrzeuge wurde festgestellt, dass jeder von ihnen eine Tasche oder einen Rucksack mitführte, in denen sich jeweils eine Vielzahl von Farbsprühdosen und Graffitizubehör befanden.

Vor Ort wurde durch die Zivilstreife keine frische Sachbeschädigung durch Graffiti festgestellt. Da aber nicht auszuschließen ist, dass die offensichtlich erlebnisorientierten jungen Männer, die unter Anderem eine Spiegelreflexkamera und eine Helmkamera mitführten, bereits anderswo tätig waren, sucht die Polizei Hinweise zu "frischen" und noch nicht angezeigten Sachbeschädigungen durch Graffiti, insbesondere aus dem Bereich Koch und Rheindahlen.

Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 20 20
Fax: 02161/29 2029
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach

Das könnte Sie auch interessieren: