Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

20.04.2019 – 14:06

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

LKA-RP: Geldautomatensprengung in Mainz - Zeugenaufruf

Mainz (ots)

Am 20. April, um 03:54 Uhr haben bisher unbekannte Täter einen Geldautomaten der Mainzer Volksbank in Mainz-Mombach gesprengt. Durch die herbeigeführte Explosion wurde der Geldautomat beschädigt. Die Täter gelangten allerdings nicht an das Geld und flüchteten demnach ohne Beute. Der konkrete Schaden kann aktuell noch nicht beziffert werden.

Ein Zeuge konnte die Täter bei der Flucht beobachten. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich um einen dunklen Audi Kombi. Die Täter flohen Richtung Bundesautobahn A 643. Die weitere Fluchtrichtung ist unbekannt.

Wem ist in der Nacht ein schwarzer Audi Kombi in Mainz-Mombach aufgefallen? Wer hat vor bzw. nach der Tat verdächtige/ungewöhnliche Beobachtungen in Mainz-Mombach oder Umgebung gemacht? Wem ist in der Nacht ein dunkler Audi Kombi in Tatortnähe aufgefallen?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Mainz unter der Rufnummer 06131-65 3633 (AB), jede Polizeidienststelle oder digital die Onlinewache der Polizei Rheinland-Pfalz entgegen: https://www.polizei.rlp.de/de/onlinewache/

Der Fall in Mainz-Mombach ist die zwölfte Sprengung eines Geldautomaten in Rheinland-Pfalz 2019. Im Vorjahr 2018 konnten insgesamt 26 Fälle registriert werden. DieTaten werden hauptsächlich von gut organisierten und professionell agierenden Gruppen aus dem Ausland begangen. Jedoch konnten auch schon Nachahmungstäter festgestellt werden.

Die Ermittlungen werden für Rheinland-Pfalz in der Regel zentral beim Polizeipräsidium Mainz geführt, die landesweite Lagearbeit und die Analyse des Phänomens erfolgt durch das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-2009/-2053
Fax: 06131-65-2125
E-Mail: LKA.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/lka

Original-Content von: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, übermittelt durch news aktuell