Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

08.06.2017 – 13:32

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

LKA-RP: SPERRFRIST: 9.6.2017, 8.30 UHR easi kommt am Freitag nach Mainz

Mainz (ots)

Das Jugendpräventionsprojekt des Landeskriminalamtes ist weiter auf Erfolgskurs und kommt erstmalig nach Mainz. An der Opelarena wird es für etwa 1000 Schüler und Schülerinnen ein quirliges Gemisch an Freizeitangeboten und so manche Überraschung geben.

Am Freitag, dem 09.06.2017, zwischen 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr findet in Mainz an der OPEL-Arena das Präventionsprojekt easi (Erlebnis, Aktion, Spaß und Information) statt.

easi ist eine Präventionsveranstaltung zur Förderung von Sozialkompetenzen und zur Vorbeugung von Sucht, Gewalt und Fremdenfeindlichkeit für Schulkinder der 5. und 6. Klassen. In dem Projekt stellen sich im Rahmen eines Schulwandertages bei einem Markt der Möglichkeiten unterschiedlichste Vereine, soziale Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Einrichtungen aus dem Rettungswesen und die Polizei vor. Dabei soll bei den Kindern das Interesse an einer aktiven Freizeitgestaltung oder Möglichkeiten der sozialen Betätigung geweckt werden.

Zu der Veranstaltung am 9. Juni haben sich bisher etwa 1000 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Über 40 Vereine, Einrichtungen und Organisationen präsentieren sich den Kindern vor Ort. Den Abschluss bildet ein Tanz-Flashmop mit allen Kindern und Jugendlichen.

Neu an dieser Veranstaltung in Mainz ist die Teilnahme von etwa 40 unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden mit ihren Einrichtungsbetreuern sowie jungen Polizisten, die diese auch gemeinsam begleiten. Damit soll ein kleiner Beitrag zur Integration dieser jungen Menschen geleistet werden.

Die Veranstaltung des Landeskriminalamtes findet mit freundlicher Unterstützung von Vereinen, Verbänden und Organisationen, der Leitstelle Kriminalprävention, der Hochschule der Polizei, des Polizeipräsidiums Mainz, der Bereitschaftspolizei, der Stadt Mainz, der Mainzer Verkehrsbetriebe, des 1. FSV Mainz05, Gauls, des THW Mainz, der Tanzschule Manfred S., der Stiftung Juvente Mainz und den Maltesern Mainz, statt.

Medienvertreter melden sich bitte am Organisationszelt des Landeskriminalamtes an. Dort liegt eine Liste der Vereine aus und auch dort stehen Vertreter des Landeskriminalamtes für O-Töne zur Verfügung. .

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-2009/-2053
Fax: 06131-65-2125
E-Mail: LKA.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/lka

Original-Content von: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz