Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz mehr verpassen.

28.11.2016 – 08:07

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

LKA-RP: Einbruchschutzwochen der Polizei
Tagung an der Hochschule der Polizei

Mainz (ots)

Hahn. Internationale Tagung zum Thema Wohnungseinbruch

Der organisierte und grenzüberschreitende Wohnungseinbruch stellt seit längerem eine große Herausforderung für die Strafverfolgungsbehörden dar.

Sowohl im Bundesgebiet wie auch im Land Rheinland-Pfalz sind die Fallzahlen in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Es liegen Erkenntnisse über eine anhaltende bandenmäßige Begehung der Delikte vor. Aus dem internationalen polizeilichen Informationsaustausch ist bekannt, dass auch in unseren Nachbarstaaten dieser Deliktsbereich eine besondere Bedeutung hat.

Der Trierer Polizeipräsident Lothar Schömann und der Präsident des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz, Johannes Kunz, haben nunmehr Vertreter mehrerer nationaler und internationaler Polizeibehörden, Generalstaatsanwaltschaften und Staatsanwaltschaften zu einer Tagung zu diesem grenzüberschreitenden Kriminalitätsphänomen eingeladen. Ziel der Veranstaltung ist, neben der Darstellung der Lageentwicklung in den jeweiligen Zuständigkeitsbereichen und der bisher eingeleiteten Maßnahmen eine Intensivierung der Kooperation der Strafverfolgungsbehörden in der Großregion zu erörtern.

Die Besprechung findet am Dienstag, den 29. November, im Tagungszentrum der Hochschule der Polizei am Campus Hahn statt. Der Teilnehmerkreis setzt sich zusammen aus Vertretern von Polizeidienststellen aus Frankreich, Belgien und Luxemburg, des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz, der Bundespolizei Koblenz, der Polizeipräsidien Heilbronn, Rheinpfalz, Westpfalz und Trier sowie des Landespolizeipräsidiums Saarbrücken und der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz. Die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz sowie die Staatsanwaltschaften Trier und Arlon (Belgien) werden ebenso mit Vertretern an der Besprechung teilnehmen wie das Bundeskriminalamt und Europol.

Polizeipräsident Schömann, LKA-Präsident Kunz und Generalstaatsanwalt Dr. Brauer laden Sie als interessierte Medienvertreter zu einem Pressegespräch ein, um Sie über erste Ergebnisse der Tagung informieren.

Termin: Dienstag, 29. November 2016, 15 Uhr, Tagungszentrum der Hochschule der Polizei, 55482 Hahn

Zur Planung des Pressegespräches bitten wir um Bestätigung Ihrer Teilnahme bis Montag, 28. November 2016, 14 Uhr an pptrier.presse@polizei.rlp.de

Weitere Informationen zum Thema Einbruchschutz finden Sie unter www.einbruchschutz-rlp.de

   -- 

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-2009/-2053
Fax: 06131-65-2125
E-Mail: LKA.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/3U4

Original-Content von: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz