Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

25.12.2018 – 15:01

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken-Marbeck - Unfallverursacher stand unter Alkoholeinfluss

Borken-Marbeck (ots)

Am 25.12.2018 kam ein 23-jähriger Autofahrer gegen 05.35 Uhr beim Abbiegen von der Engelradingstraße nach rechts auf die Marbecker Straße nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Straßenschild. Der Pkw blieb im Straßengraben liegen. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 23-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den Führerschein sicher. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt nachweisen zu können.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell