Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

23.12.2018 – 13:14

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Beleidigung
Fall 2

Bocholt (ots)

In der Nacht zum Sonntag nahmen Polizeibeamte einen Auffahrunfall mit Sachschaden auf, an dem ein 29-jähriger Bocholter beteiligt war. Wenige Minuten später (ca. 02.40 Uhr) standen die Beamten mit ihrem Streifenwagen in Höhe einer Gaststätte an der Ravardistraße, vor der sich der 29-Jährige aufhielt und im Beisein eines Zeugen laut über die Unfallaufnahme zeterte. Damit nicht genug, er beleidigte die Beamten lautstark, sodass ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung