Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

14.11.2018 – 13:13

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Pkw erfasst Radfahrerin

Borken (ots)

Leichte Verletzungen hat eine zehn Jahre alte Radfahrerin am Dienstag bei einem Unfall in Borken erlitten. Ein 44-jähriger Borkener befuhr gegen 17.10 Uhr die Meke-von-Heiden-Straße in Richtung Nina-Winkel-Straße. An der Einmündung ließ er zunächst eine von links kommende Radfahrerin passieren, übersah jedoch die nachfolgende Zehnjährige, an deren Rad die Beleuchtung vermutlich nicht eingeschaltet war. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden liegt circa bei 550 Euro.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf die Bedeutung der Sichtbarkeit von Radfahrern in der Dunkelheit hin. Der Fahrradbeleuchtung kommt dabei eine hohe Bedeutung zu. Dazu gehören ein weißer Frontscheinwerfer und ein rotes Rücklicht. Zu den vorgeschriebenen Ausrüstungsteilen gehören in diesem Zusammenhang beispielsweise auch Pedale, in denen reflektierende Rückstrahler eingearbeitet sind. Zur besseren Sichtbarkeit tragen auch wahlweise Reflektorstreifen oder gelbe Speichenreflektoren bei, die jeweils zweifach pro Rad vorhanden sein müssen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken