Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

24.09.2018 – 14:49

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Widerstand gegen Polizeibeamte

Borken (ots)

Am Montag wollten Polizeibeamte gegen 12.45 Uhr einen 34-jährigen in Borken wohnhaften Mann überprüfen, der sich offensichtlich einer Polizeikontrolle entziehen wollte.

Unmittelbar nachdem er durch die Beamten angesprochen wurde, rastete er aus, schrie laut herum und beleidigte einen der Beamten als Rassisten. Er verweigerte die Personalienfeststellung, riss sich los und flüchtete über das Gelände der Landwirtschaftsschule und die Kardinal-von-Galen-Strapße bevor er in Höhe des Amtsgerichtes gestellt werden konnte. Der Widerstand des Mannes wurde überwunden und der 34-Jährige zur Verhinderung weiterer Taten in Gewahrsam genommen werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung