Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

12.08.2018 – 13:01

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Gronau - Unfallverursacherin stand unter Medikamenteneinfluss

Gronau (ots)

Am Freitag befuhr eine 47-jährige Autofahrerin aus Ahaus gegen 17.30 Uhr die B 54. Sie scherte nach einem Überholvergang ein und fuhr dabei auf den Pkw eines 34-Jährigen aus Enschede/NL auf. Die 47-Jährige wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, wo sie zunächst stationär aufgenommen wurde. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Höhe von 4.500 Euro. Die 45-Jährige gab an, Schmerzmittel eingenommen zu haben, woraufhin durch die Staatsanwaltschaft die Entnahme eine Blutprobe angeordnet wurde.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken